Let’s get it started – Los geht’s!

 

Raus aus dem Versteck: Komme, was wolle – jetzt geht’s los!

Ich habe nun ziemlich lange gebastelt, gewerkelt, wieder alles gelöscht, Unmengen geschrieben und zu Hauf das Geschriebene wieder in die Tonne gekloppt. Eine Internetseite hab ich bereits verpfuscht, vollkommen gegen die Wand gefahren und musste sie komplett ins Nirvana jagen. Ich habe mir gefühlt tausend Skills beigebracht, Wissen angeeignet, das ich vor wenigen Wochen noch nicht einmal im Ansatz hatte. Ich habe so viele Böhmische Wälder durchquert mit und ohne Axt, Nächte wach gelegen, Stunden in Servicehotlines gehangen und im Internet recherchiert, alles mal eben „nebenbei“ versteht sich.

Deshalb glaube ich: das sollte genug für eine Generalprobe gewesen sein! Wenn ich jetzt noch länger warte, dann platze ich zum einen vor Anspannung oder Aufregung und zum anderen, dann wird das ja in diesem Leben gar nichts mehr und im nächsten, da habe ich keine Zeit dafür, das ist schon verplant…

Es fehlt bestimmt noch viel, vieles muss noch besser werden oder könnte vielleicht auch schon besser sein, aber nützt ja alles nix, sich hinter einer Internetseite im Bau zu verstecken und nur die Was-wäre-Wenn-Version zu leben, das rockt doch nicht und bringt mich nicht voran. Versuch macht klug und nobody is perfect, heißt es doch so schön! Erst wenn das Ding rollt, kann ich wohl auch genau sehen, wie, wo, was es da noch zu verbessern gibt oder was vielleicht auch rauszukicken bzw. hinzuzufügen ist. Hier steckt wahrhaftig mehr Herzblut und Mühe drin, als man vielleicht meinen mag und deshalb ist es glaube ich auch so wichtig, dass das Kind nun allmählich laufen lernt – denn langsam liegt es Muddi auf der emotionalen Tasche.

Dafür habe ich nicht nur diese Seite gebaut, sondern auch bereits die wichtigsten sozialen Kanäle wie Facebook, Instagram und Pinterest mit dem Word Trip-Theme verbunden und dort jeweils an den Start gebracht. Ich habe einige Artikel geschrieben, die Wordcasts „eingesungen“, sowie den ersten Newsletter für Dich geschnitzt, der bereits sehnsüchtig auf Dich wartet. Worauf will ich also noch warten? Los geht’s! Aber halt, etwas fehlt doch noch…

Nur noch Du fehlst mir hier, aber ganz gewaltig!

Ich brauche Dich! Dich als jemanden, der der ganzen Sache und den vielen Geschichten noch etwas mehr Leben einhaucht, der Lust hat dies alles mit mir abzufeiern „bis die Wolken wieder lila sind“!

Hast Du vielleicht noch Ideen und Vorschläge, Wünsche für Artikel und Posts?

Dann her damit, denn ich freue mich einfach tierisch auf diese spannende Reise, meinen Word Trip mit Dir!

Ich habe viel zu viel gehadert, gezweifelt und mir selbst beispielhaft im Weg gestanden. Und wenn ich es nicht selbst war, dann waren es andere, die mir mit großem Elan die Sicht genommen haben. Andere, die mir ihren fetten, skeptischen und lethargischen Schweinehund auch noch aufdrängen wollten, dabei habe ich ja nen eigenen, aber der ist jetzt erstmal satt und hat Sendepause.

Und dann, dann waren da aber glücklicherweise auch noch die wundervollen Zauberkinder, die das Zünglein an der Waage waren und die den Zweiflern und Pessimisten den Wind aus den Segeln genommen haben. Meine Lieblingsmenschen, die mit mir in meiner eigenen Seifenblase namens Welt ne Runde abgefeiert haben.

Danke Leute, dass ihr die Buntheit seid, die das Grau vertreibt und fremde Schweinehunde! Nur wegen euch bin ich jetzt hier und ich strahle nicht nur vor Freude – nein, ich leuchte!

Auf diese Reise habe ich bereits viel zu lange gewartet und eigentlich hatte ich das Ticket schon länger in der Tasche…Nein, stimmt auch nicht…denn eigentlich hatte ich es schon immer!

Also, ab geht die Post und lass uns das gemeinsam rocken!

Deine JaNine von Word Trip

 

Willst Du ganz sicher sein, dass Du ab jetzt nichts mehr von Word Trip verpasst?

Dann trage Dich für den Newsletter ein!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit Us On Facebook